Situation und Wege aus dem Auditsumpf.
Teil 1: Das interne Audit

Format

Workshop

Eine interaktive Reise durch die Situation der unterschiedlichsten internen Audits in Unternehmen, verbunden mit der Hoffnung, geeignete Lösungen und Wege in anschließenden Workshops zu finden.

Bitte teilen Sie uns Ihre aktuelle Situation mit, indem Sie an der kurzen Umfrage teilnehmen. Dauer ca. 15 Minuten.

Ihre Moderatoren

Annett Seinig
Annett Seinig - Annett Seinig ist Diplom-Ingenieurin im Bereich Kunststofftechnologie und besitzt knapp 20 Jahre Erfahrung im QM eines Automotive-Zulieferers in verantwortlicher Position sowie seit 6 Jahren im QM eines Packmittelsekundarlieferanten für die Pharmabranche. Zudem ist Frau Seinig seit 2018 Delegierte der DGQ.

Elmar Zeller
Elmar Zeller - Elmar Zeller, Diplom-Ingenieur und MBA, ist seit über 30 Jahren für die Steinbeis-Stiftung in Stuttgart tätig. Er ist Experte für messbare Qualitätsverbesserungen in Prozessen und Produkten und ist geschäftsführender Gesellschafter der TQU International GmbH, Neu-Ulm. Die Mission von TQU International, die Umsetzer, ist Managementsysteme ausrichten, Prozesse umsetzen, Produkte verbessern. Er ist Autor des deutschen Standardwerks „Layered Process Audit“. Seit 2017 ist Elmar Zeller im Leitungsteam des Fachkreises Audit und Assessment bei der DGQ, bei der er außerdem Delegierter ist.

Melanie Krauß
Melanie Krauß - Melanie Krauß arbeitet im Qualitätsmanagement und hat unter anderem die Verantwortung für das Auditmanagement in einem Geschäftsbereich der Continental AG. Außerdem führt Sie als Auditorin Prozessaudits nach VDA 6.3 und Systemaudits nach IATF 16949 durch. Zusätzlich engagiert sie sich ehrenamtlich als Sprecherin des Fachkreises Audit und Assessment sowie als Regionalkreisleiterin Mittelbayern und Delegierte bei der DGQ.

Petra Nitzsche
Petra Nitzsche - Petra Nitzsche studierte Physik an der Technischen Universität in Karl Marx Stadt/Chemnitz. Nach 3 Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Materialforschung am Forschungszentrum Rossendorf wechselte sie 1999 an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Seit nun mehr 20 Jahren beschäftigt sich Frau Nitzsche mit der Implementierung, der Verbesserung und dem Monitoring von Qualitätsmanagementsystemen in der Forschung. Als Qualitätsmanagerin, externe Auditorin insbesondere für die DIN EN ISO 9001 oder die Akkreditierung von Laboren sowie als EFQM-Assessorin ist sie verantwortlich für den operationalen Betrieb des Managementsystems des DLR sowie die Beratung der Institute und Einrichtungen beim Aufbau ihrer spezifischen Managementsysteme und deren Bewertung.

Matthias Wernicke
Matthias Wernicke - Matthias Wernicke ist Diplom-Ingenieur im Bereich Elektrotechnik und seit 1991 als Trainer und Prüfer für die DGQ tätig. Darüber hinaus berät er als Inhouse Trainer und Lehrbeauftragter für Normen und Standards, Auditmanagement sowie Integrierte Managementsysteme Firmen aus den unterschiedlichsten Branchen mit Schwerpunkt Luft- und Raumfahrt, Sicherheit und Verteidigung sowie Automotive. Zudem ist Herr Wernicke sowohl Vorsitzender des DIN Normenausschusses Organisationsprozesse (NAOrg) als auch Leitungsmitglied des DGQ-Fachkreises "Audit und Assessment".

Dauer

120 Minuten

Sie möchten diesen spannenden Workshop erleben?
Dann melden Sie sich jetzt zum DGQ-Qualitätstag an!

Zur Anmeldung >>